WOHNRÄUME GESTALTEN MIT DEM RINDENTUCH


Ausgefallene Schiebetüren bespannt mit afrikanischem Rindentuch

Am Anfang war das Tuch: zum Tuch veredelte Rinde

100% Feigenrinde am Körper zu tragen, vor ein Fenster zu hängen oder als Teil eines hochwertigen Möbels zeugt von Stilsicherheit und von der Suche nach dem Besonderen.

Bark Cloth, das Rindentuch, ist ein Bastvlies des ostafrikanischen Feigenbaumes, vermutlich das älteste Textil der Menschheitsgeschichte. Es entsteht in traditioneller Handarbeit als Unikat.

Je nach Platzierung, Lichteinfall und Blickwinkel gewinnt das weiche robuste Material unterschiedliche Nuancen: Mal robust, mal transparent. In jedem Falle aber leicht und exotisch. So passt es sich jedem Wohnstil an und harmoniert prächtig mit modernen oder auch klassischen Möbeln.

Wir integrieren Rindentuch – auch nachträglich – in alle Arten von Möbelstücken. Aber auch als Sichtschutz, Raumteiler oder einfach als Schmuckstück und Designelement.





Druckbare Version